Sharon Stone sagte neulich im Interview: „Ich bin fertig mit Dates. Ich will keine Unaufrichtigkeit, keinen Quatsch, keine Spielchen.“ Warum ich jetzt damit anfange? Nun…nach meinem letzten Text gab es einige Anfragen bezüglich meiner Entscheidung, Single zu bleiben. Dabei hatte ich den eigentlich geschrieben, um diesen ganzen Fragereien mal ein Ende zu bereiten. Aber es scheinen doch noch Fragen offen zu sein…
Jedenfalls beginne ich mit Sharon Stone, weil ich es echt bezeichnend finde, dass Frau sich selbst mit 62 noch diesbezüglich erklären muss. Komisch, die ganzen Ü40 und Ü50 Fuckboys haben dieses Problem nicht. Die fragt keiner, warum sie noch nicht müde werden, jeder Trophäe nachzujagen, die sich bietet. Egal wie anstrengend oder wie lange es dauert, sie sind ständig damit beschäftigt, sich selbst was zu beweisen.
Gut, das Thema hatten wir schon, ich weiß. Aber ich staune immer wieder, wie viele von diesen Narzissten existieren. Es gibt sie in allen Formen und Farben und du kannst kaum um dich schlagen ohne einen von denen zu erwischen. Narzissten sind die neuen Hipster, denn sie sind überall. Gewöhnliche Männer mittleren Alters mit nichts außer ihrem Geld und der Überzeugung, dass sie die tollsten sind.
Und genau deshalb sind Sharon und ich so angewidert und haben keinen Bock mehr auf diese abgelaufenen Ü-Eier. Etwas nicht zu tun ist nämlich manchmal fast so geil, wie etwas zu tun was verboten ist. Gleichzeitig bin ich rückblickend dankbar für jeden Griff ins Klo, den ich bis dato gedatet…äh getätigt habe. Alle sind irgendwann gut für nen Lacher, ne Story oder eben das tiefenentspannte, vor Weisheit triefende Lächeln, während man sich die Dating-Geschichten anderer anhört.

 

Mad City

2 Replies to “Trophy”

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.