Ich wurde im Krieg geboren. Dem unglaublichen Mut, der Weitsicht und Selbstlosigkeit meiner Mutter habe ich zu verdanken, dass ich in einem demokratischen und sicheren Land aufwachsen durfte. Dadurch habe ich vermutlich einen Vorteil. Ich weiß, dass es auch anders sein kann. Ich weiß, dass es nicht selbstverständlich ist.

Umso sprachloser macht es mich, dass viele Menschen dieses Leben als Recht und nicht als Privileg betrachten. Durch die aktuelle Situation wird mir das mehr denn je bewusst. Ich höre Leute sagen, dass sie sich durch die Ausgangsbeschränkungen in ihrer Freiheit beschnitten fühlen. Sehe Erwachsene, die Verschwörungstheorien als Ausrede nutzen um sich mit Freunden zum Spielen zu treffen und das auch noch stolz posten. Andere wollen es sich nicht nehmen lassen, selbst jetzt noch zu verreisen. Auch wenn das bedeutet, dass die Regierung sie unter Einsatz hoher Mittel wieder zurückholen muss.

Viva la revolution. Hauptsache dagegen sein. Hauptsache besonders sein.

Vielleicht selektiert die Natur gerade. Velleicht wird es Zeit, die Dummheit und Egomanie der Menschen aufzuzeigen, damit wir aufwachen. Vielleicht gönnt sie sich selbst jetzt ne kurze Auszeit und deckt gleichzeitig unsere größten Missstände und Schwächen auf. Vielleicht will sie uns helfen, besser zu werden.
Ich wünsche ihr und uns viel Erfolg dabei.

 

Mad City

3 Replies to “Sidenote”

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.